2. Cup´n Roll 2013

  • 2013
Golffellas_zebra

Der Kopffüssler Wiesloch

Am Samstag den 05.10.2013 folgten wir der Einladung unserer Freunde Kopffüssler Wiesloch e.V. zum 2. Cup´n Roll. Gestartet wurde dieses Mal mit einer 4 köpfigen Delegation, von den GolfFellas waren Siggi, Jakob, Patrick und Rasti am Start. Mit an Bord war auch der einzige Vertreter der Winetown Golfer BenBen.

Leider war das Wetter gar nicht nach unseren Wünschen, auf dem Weg nach Heilbronn wo wir Jakob abholten, regnete es ohne Ende. Knapp 1,5 Stunden nach unserer Abfahrt in Winnenden haben wir das WieTal Bad in Wiesloch erreicht. Leider haben nur knapp 20 Crossgolfer den Weg zu diesem Event gefunden.

Die längste Anfahrt hatte definitv Jürgen von den Porngolfern Tirol mit seinem Freund der sogar aus der Steiermark gekommen ist. Auch Crossgolf Franken e.V. ist mit Dietzor und dem lange verschollenen 1. Vorsitzenden des Vereins Assi und dem entführten Zebra eingetroffen. Es hat die anwesenden GolfFellas ein wenig verstört in welcher Art und Weise das gute Tier behandelt wurde.

Golffellas_zebra

Gegen 14 Uhr gab es eine kurze Einweisung von den Kopffüsslern und anschliessend ging es auf 12 Spielbahnen und 2 Bonusbahnen. Es stellte sich sehr schnell heraus, daß es nicht leicht werden würde. Fast auf jeder Bahn gab es eine Hecke von ca 3 Metern zu bewältigen, auch die vielen teilweise sehr groß gewachsenen Bäume erforderten ein präzises Spiel.

Einen Ball dumm in die Gegend gehauen und man hatte wahrlich gleich ein größeres Problem mit dem man sich auseinander setzen musste. Besonders genial war die Bahn 2, man musste sich in das Vereinsheim der Rockinitiative Wiesloch e.V reinspielen und den Ball auf der anderen Seite des Vereinsheims rauszuspielen. Man könnte sagen es handelte sich dabei um eine besondere Art einer Kneiptour 😉

Währende der 3 stündigen Spielzeit wurde das Zebra der GolfFellas von einer netten jungen Damen befreit und fürsorglich versorgt. Wir sind der Meinung das ist sicher ein guter Anfang für eine langjährige innige Freundschaft.

Nachdem die Scores alle bei der Turnierleitung abgegeben worden sind, war schnell klar das es wieder einmal ein Stechen geben musste. Dieses Mal ging es um den ersten Platz. Antreten durfte zu dem Stechen Jenson und Siggi. Hier machte sich die Erfahrung des Crossgolfurgesteins Siggi bemerkbar und er konnte das Stechen für sich entscheiden. Den dritten Platz belegt Thomas von den Porngolfern.

Besonders erwähnenswert auch der Sieg von Madlen, die sich nach einem aufopferungsvollen Kampf auf 12 Bahnen sich konkurenzlos bei den Damen durchgesetzt hat.

Der Dank der GolfFellas geht an die Orga der Kopffüssler Wiesloch e.V. und der Stadt Wiesloch für die Genehmigung dieses Events! Supergeniales Turnier was aus meiner persönlichen Sicht viel mehr Mitspieler verdient hätte. Wir hoffen das dieses Turnier in den kommenden Jahren mehr Zuspruch erhält und die Location damit viel mehr Spieler anlockt.